Freie Versicherungs- und Finanzberatung
für kreative Köpfe und aktive Optimisten

FAQ

Kompetenz

Wie kann ein einzelner Berater solch große Kompetenz und Marktüberblick haben?

Wir sind keine Wundermenschen, sondern im Netzwerk gut organisiert. Der Berater ist Fachmann sowie zentraler Knotenpunkt und hat als Vertreter des Mandanten den Gesamtüberblick über dessen finanzielle Situation und die Aufstellung des Finanz- und Versicherungskonzeptes.

 

In den jeweiligen Sparten bzw. Spezialbereichen gibt es verschiedene Partner die jeweils in bestimmten Gebieten spezialisiert sind und bei tiefgreifenden Fragen unterstützend zur Seite stehen.

 

Unsere Empfehlungen basieren auch auf den Erfahrungen eines unabhängigen Finanzmaklernetzwerkes mit weit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der Finanzbranche. Durch das Maklernetzwerk findet ein regelmäßiger, kritischer Austausch zur Entwicklung der Branche und deren Produkten sowie Weiterbildung statt, sodass nachhaltige Finanzberatung am Puls der Zeit möglich ist.

Kostenpunkt

Was kostet mich eine Zusammenarbeit?

In der Regel fallen keine Extrakosten an, wenn sich ein Mandant für eine komplette Zusammenarbeit entscheidet. Unsere Kosten werden über die abgeschlossenen und auch bestehenden Versicherungs- und Finanzverträge von den Gesellschaften abgegolten.

 

Wenn allerdings ein Aufwand unverhältnismäßig hoch gegenüber den Einnahmen steht, kann gegebenenfalls ein angemessenes Honorar berechnet werden. In einem solchen, seltenen Fall wird dies mit dem Mandanten im Vorfeld besprochen. Wir betrachten dabei aber auch die Einnahmensituation der gesamten Geschäftsbeziehung, nicht den einzelnen Fall.

Bestehende Verträge

Muss ich jetzt meine Versicherungen wechseln?

Nein, für eine Zusammenarbeit ist der Wechsel einer Versicherung nicht zwangsläufig notwendig. Gute bestehende Verträge können von uns auch in die Betreuung übernommen werden.

 

Wir prüfen die bestehenden Verträge, weisen gegebenenfalls auf Deckungslücken hin und bieten bei deutlichen Preis/Leistungsverbesserungsmöglichkieten eine Umstellung an. Die Entscheidung liegt aber immer beim Mandanten.